Fischen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein Guide über das aktive und passive Fischen in Black Desert Online sowie die Weiterverarbeitung von Fisch.
    Fische sind ein wichtiger Bestandteil für das Kochen. Hier einmal ein erster Kurzüberblick über das Fischen. Wenn ich mehr darüber weiß, werde ich das hier erweitern. Es gibt grundsätzlich zwei Arten, um zu fischen: aktiv und passiv.

    Vorbereitung:
    Um fischen zu können, braucht man eine Angel und muss diese auch mittels Rechtsklick darauf im Inventar anlegen. Achtung, wenn man die Angel anlegt, legt man seine Waffe(n) derweil ins Inventar. Angeln bekommt man u.a. bei NPC Händler (z.B. bei Häfen) und Crafting. Die Standardangel vom Händler kostet 500 Silberlinge und man benötigt keine Freundschaft, um sie zu kaufen.

    Optional gibt es noch Köder, die das Angeln beschleunigen. Köder sind einfach Items, die man am Angelplatz vor dem Angeln anwendet. Einfach Rechtsklick auf das Köderitem und der Charakter streut den Köder aus. Das dauert ein paar Sekunden und hat eine Channel-Leiste, wie die meisten Aktivitäten. Sobald das Ausstreuen fertig ist, kann man mit dem Angeln beginnen.

    Der Ort:
    Hat man die Angel angelegt und geht in die Nähe von Wasser, erscheint oben eine Meldung, wie reichhaltig das Wasser ist. Je reichhaltiger, desto höher die Chance, einen Fisch und nicht nur Seegras oder anderen Plunder aus dem Wasser zu ziehen. Je nach Ort bekommt man auch andere Fischsorten. Grundsätzlich gibt es Salzwasserfische nur im Meer und Süßwasserfische nur in Flüssen.

    Aktivfischen:
    Wenn man mit angelegt Angel am Ufer steht, kann man mit der Leertaste die Angel auswerfen. Kurz drücken kostet keine Energie und wirft die Angel nicht sonderlich weit. Lang drücken kostet Energie (Anzeige links), wirft die Angel aber auch entsprechend weiter. Je weiter die Angel ausgeworfen wird, desto höher die Chance, einen besser Fisch zu fangen.

    Nach ca. 1min 30sek beißt ein Fisch an. Das wird durch eine Fisch-Sprechblase über den Charakter bzw. im Interface durch das aufpoppen einer "Jetzt Leertaste drücken, um den Fisch zu fangen"-Meldung im Interface angezeigt. Drückt man diese, startet man das Aktivfischen. Es kommt zu einem Minigame. Zuerst hat man einen Balken, der links rot und rechts blau ist. Man muss die Leertaste drücken, wenn der (Füllstands-)Zeiger im blauen Bereich ist.
    Ist der Balken fast vollkommen gefüllt, hat man den Fisch direkt. Ist er nur ein wenig im blauen Bereich, startet die nächste Stufe. Es wird eine Tastenreihenfolge gezeigt, die man innerhalb einer kurzen Zeitspanne drücken muss. Die Reihenfolge besteht dabei nur aus den W, A, S, D Tasten und sieht z.B. so aus "W D A D S". Einmal gesehen, ist es relativ einfach.

    Schafft man aber eines der beiden Minigames nicht, ist der Fisch weg.

    Passivfischen:
    Bis zum Auswurf der Angel gleich es dem Aktivfischen. Wenn jedoch die Aufforderung kommt, dass man die Leertaste drücken sollte, um den angebissenen Fisch herauszuholen, tut man jedoch einfach nichts. Dann dauert es eine gewisse Zeit (ich glaube ca. 2min 30sek) und der Fisch wird automatisch gefangen. Anschließend wird auch die Angelrute wieder automatisch ausgeworfen.

    Abnutzung:
    Mit jedem Auswurf nützt die Angel (um einen Punkt?) ab. Die Standardangel hat 30 Punkte, eine einfache gecraftete Angel 40 Punkte. Es gibt auch Angeln mit 60 und 180 Punkten. Ist eine Angel bei null Punkte, muss man sich eine neue kaufen. Passiert das beim Passivfischen,w wird das Fischen eingestellt.

    Der Fisch:
    Man kann die gefangenen Fische verkochen, trocknen oder verkaufen. Wird er jedoch nicht innerhalb einer gewissen Zeit (üblicherweise 24 Stunden) verarbeitet oder verkauft, verdirbt er und wird somit nutzlos. Frische Fische kann man beim Handelsaufseher (z.B. in Velia bei Bahar) verkaufen. Vor dem Verkaufen sollte man feilschen.

    1.184 mal gelesen