Zedith

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eine scheinbare Unbekannte, deren Vergangenheit sich mittlerweile offenbart hat.
    Name: Zedith/ Xellesa Ceos

    Spezies: Mensch

    Alter: unbekannt

    Herkunft: unbekannt

    Größe: 170 cm

    Bewaffnung: Tenken, welches sie meist im Gepäck von Bakado mit sich trägt oder wahlweise auf ihrem Rücken

    Begleitung: Mischlingspferd Bakado und Streunerkatze Zinto (letztere ist mittlerweile wieder bei Thelesa)


    Auftreten

    Zedith ist ein ruhiger spiritueller Charakter, sie reist gerne umher auf Entdeckung neuer Dinge die sie noch nicht kennt. Dabei scheint sie vielerorts eine spezielle Warnehmung für spirituelle Reste einst Lebender zu haben und hält sich ungerne länger als nötig an Orten auf, die vom Krieg und der Pest zerrüttet sind, aus Angst von den leidenden Seelen eingenommen zu werden.


    Biographie

    Über ihr Leben ist bisher nicht viel bekannt. Zedith wurde einst bewusstlos von einer älteren Elfenfrau in der sengend heißen Wüste Valencias gefunden. Wie sie dort hin kam, noch was sie dort in der Wüste tat wusste die Frau nicht mehr, nachdem sie von dem sicheren Tod gerettet wurde. Durch die Hilfe der Elfin kam sie schnell wieder zu Kräften und zog alsbald ihren eigenen Weg durch das Reich westlich der Wüste. Sie verdingte sich ihren Lebensunterhalt indem sie Waren von einem Ort zum anderen Transportierte und entdeckte so viele neue interessante Orte, die vor Lebensfreude sprudelten als auch Orte die von Schlachten, Tot und Verzweiflung heim gesucht wurden. Sofern es Zediths Reisen erlaubten, zog sie sich für Momente der Pausen und des inneren Friedens immer an alte Ruinen zurück und hörte den alten Seelen zu, die ihr viel über die Geschichte des Landes zu erzählen vermochten. Je mehr sie über die Vergangenheit und somit auch über die Gegenwart des Landes erfuhr, umso mehr beschlich sie ein innerstes Gefühl irgendetwas aus der Wüste in diesen Teil des Landes mitgebracht zu haben, etwas was vielleicht hätte in der Wüste bleiben sollen.


    Aktuell

    Mit einer bunt zusammengewürftelten Gruppe und einen unglücklichen Umstand, flohen sie gemeinsam vor einer zwielichten Organisation names "Schwarzen Zunft", quer durch calpheonischen Raum. Als die Gruppe auf ihrer Flucht vor den Toren von Glisch erfasst wurde, konfrontrierte man Zedith mit einem Stück ihrer Vergangenheit. Sie ist sich nun darüber im Klaren, dass sie Xellesa Ceos ist aber bisher nur Bruchstücke ihrer Vergangenheit kennt.
    Weiter bei Xellesa Ceos


    Theme






    1.508 mal gelesen