Aithne

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eine geisterhafte Alchemistin, die zum Dienst in der schwarzen Zunft gezwungen wird.

    Inhaltsverzeichnis


    Aithne


    Codename: Geist

    Spezies: Mensch

    Alter: 44 (*240)

    Größe: 173 cm

    Herkunft: Mehdia

    Fertigkeiten: Alchemie und Magie

    Aussehen:
    Aithne ist großgewachsen, dünn und schwächlich. Ihre einst leicht dunkle Haut ist blass, der Blick ihre blauen Augen leer und starrend. Das Schwarze Haar mit blauem Schimmer hängt meist strähnig über die Schultern.

    Verhalten:
    Aithne spricht kaum, wenn sie es tut, ist ihre Stimme kaum mehr als ein Flüstern. Helles Licht blendet sie, ihr Blick mehr der eines Geistes als der eines Menschen.






    Hintergrund


    Aithne wird 269 von der Schwarzen Zunft Aufgrund ihrer magischen und alchemistischen Talente gefangen genommen. Ihr Mann Adair, Entdecker einer Kristall- und Schwarzsteinhöhle, wird dabei getötet. Das einjährige Kind der beiden, dass die Mutter bei ihrem Fluchtversuch versteckt, gilt als verschollen oder tot. Aithne befindet sich seitdem in Gefangenschaft und wird dazu gezwungen, ihre Fähigkeiten für die Zunft einzusetzen. Mit dem Verlust ihres Mannes und des Kindes wandelt sich die gutherzige, liebevolle Frau zu einem Schatten ihrer Selbst, die mehr einem Geist als einer lebenden Person gleicht. Aithne wird mit der Zeit in Gefangenschaft extrem lichtempfindlich und ihr Körper schwächlich. Aithnes Aufenthaltsort ist wenigen bekannt, Gerüchterweise befindet sie sich in einem der Unterschlüpfe in Mediah.

    552 mal gelesen